Home
Aktuelles
Schwangerschaft
Kurse
Geburtsvorbereitung
Rückbildunggymnastik
Wochenbettbetreuung
Stillberatung
Über mich
Kontakt
Impressum
Interessante Links
Gästebuch
Datenschutzerklärung


Besucher


Rückbildungsgymnastik

Schwangerschaft und  Geburt sind eine enorme körperliche Belastung, selbst wenn beides völlig komplikationslos verläuft. Um die natürlichen Rückbildungsvorgänge im Körper optimal zu unterstützen, empfehle ich die Teilnahme an einem Rückbildungsgymnastik-Kurs.

Der  Kurs dient der Rückbildung und Kräftigung der durch die Schwangerschaft und Geburt beanspruchten Muskelpartien. Die gezielt eingesetzten Übungen können auch helfen, das ursprüngliche Körpergefühl zurückzugewinnen. Gleichzeitig wird der Körper durch die Kräftigung und das Training dieser Muskeln auf neue ungewohnte Belastungen wie zum Beispiel das Tragen des Babys vorbereitet. Eine kleine Entspannung am Ende jeder Kursstunde trägt natürlich auch zum Wohlbefinden der Kursteilnehmerinnen bei,

Die Kurse finden ganz bewusst ohne Ihr Baby statt. Nach sechs bis acht Wochen sind Sie bereit, auch mal eine kurze Zeit ohne ihr Kind zu sein. Meine bisherigen Erfahrungen zeigen mir, wie sehr "meine" Frauen es genießen, etwas nur für sich zu tun. Außerdem können die Übungen effektiver ausgeführt werden, wenn kein Baby daneben liegt und Mamas ganze Aufmerksamkeit für sich beansprucht. In dieser Zeit können die Väter beweisen, dass sie auch ohne Hilfe das Baby versorgen können. Die Kursdauer passt gut in die Zeit zwischen dem Stillen. Für die nächste Mahlzeit sind Sie rechtzeitig zurück.

Der Beginn der Kurse richtet sich nach den Geburtsvorbereitungskursen. Da die Anzahl der Teilnehmerinnen bei der Rückbildung größer ist, wie in der Geburtsvorbereitung, beginnt der nächste Kurs, wenn ca. 10 - 12 Frauen soweit sind, mit der Rückbildung zu beginnen. Es macht nichts, wenn man mit dem Kurs erst ein paar Monate nach der Geburt beginnt. Für die Muskulatur ist es vor allem wichtig, dass sie wieder trainiert und gekräftigt wird.

Selbstverständlich ist der Kurs auch offen für Frauen, die von anderen Hebammen betreut werden, die aber keine Rückbildunggymnastik anbieten. Einfach bei mir anfragen, wann der nächste Kurs beginnt.

Die Rückbildungsgymnastik wird von den Krankenkassen übernommen, einzige Bedingung ist, dass sie innerhalb von neun Monaten nach der Geburt stattfindet. Danach muss die Kursgebühr selbst getragen werden.

Nächster Kurs: März 2020 (entfällt erstmal)

neuer Termin wird sobald es wieder erlaubt ist, bekannt gegeben.

Sie haben noch Fragen, möchten sich anmelden oder gerne detailliertere Informationen erhalten? Bitte kontaktieren Sie mich einfach per E-Mail hebamme@mkirschenmann.de  oder telefonisch 07223/911564.

 

to Top of Page